Traglufthalle geöffnet

Liebe Tennisfreunde*innen, liebe Abonnent*innen

nach schriftlicher und telefonischer Korrespondenz mit dem Ordnungsamt Düsseldorf, konnten wir erreichen, dass wir die Traglufthalle, unter der Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln und Zutrittsteuerung, für unsere Abonnenten wieder öffnen dürfen.

Da wir niemanden gefunden haben, der als „Kontrolleur“ ganztägig zur Verfügung steht, haben wir notgedrungen technische Lösung entwickeln müssen. Sicher ist es etwas kompliziert, aber wir vertrauen eurer Kreativität und vor allem euren Drang zu spielen. Bei unserem Kollegen Alexander B., der sich diese schaue Lösung ausgedacht hat, bedanken wir uns herzlich. Selbstverständlich steht er bei Rückfragen zur Verfügung. 

Das genehmigte Konzept sieht folgendes vor:

  • der Abonnierende übernimmt die Kontroll- und Protokollfunktion für den jeweils gebuchten Slot – diese Zusatzvereinbarung muss schriftlich festgehalten werden (s. Anhang). – Es kann ebenfalls eine Vertretungsperson benannt werden.
  • Das Tor der Traglufthalle ist stets geschlossen zu halten
  • der Abonnierende teilt uns vorab einmalig die Mitspieler mit (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer) und übermittelt den Impf-/Genesungsstatus inkl. der Zertifikate (Bitte die Zertifikate für die komplette Truppe senden)
  • Die Kontrolle der Zugangsberechtigung ist von dem Abo-Nehmer vor der Traglufthalle durchzuführen und zu protokollieren (Protokoll s. Anhang u. im Ordner in der Traglufthalle)
  • Maskenpflicht ist auf der gesamten Anlage der TGL In- und Outdoor einzuhalten – Ausnahme das Spielfeld.
  • Nach Kontrolle durch den Abo-Nehmer wird das Rolltor hochgefahren und nach Eintritt wieder heruntergefahren (Anleitung s. Anhang)
  • Beim Verlassen der Traglufthalle muss das Rolltor wieder heruntergefahren werden.
  • Vor und in der Halle werden wir eine Liste mit berechtigten Abonnenten aushängen
  • Einzelbuchungen werde systemseitig ausgeschlossen
  • Die PIN für das Rolltor wird nach Eingang der unterschriebenen Zusatzvereinbarung mitgeteilt

Abonnierende, die mit diesem Konzept einverstanden sind und uns die erforderlichen Dokumente (Zusatzvereinbarung, Impf-/Genesungsstatus inkl. der Zertifikate) bis zum Ende dieser Woche schicken, können das Abonnement ab 10.01.2022 wieder aufnehmen.

Die benötigten Unterlagen können gerne auch im Vereinssekretariat persönlich abgegeben oder abgeholt werden.

Mit freundlichen Grüßen

1. Vorsitzende

P. Berkessel

Nachtrag am 12.01.2022

Sonderregeln 2G und 2G-plus (gültig ab 13.01.2022)

Die zusätzliche Testpflicht in Bereichen, in denen 2G-plus gilt, entfällt für immunisierte Personen, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung (gemäß Bundesrecht)
• entweder über eine Auffrischungsimpfung verfügen oder
• in den letzten drei Monaten von einer Infektion (mittels PCR – Test nachgewiesen) genesen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.