Pfingstturnier 2019

Strahlender Sonnenschein, gute Musik und beste Stimmung: So sieht ein perfektes Pfingstturnier aus. Und wenn dann auch noch der Bierwagen mit gut gekühlten Getränken auf uns wartet, könnte es nicht besser sein. Kaum auf der Tennisanlage angekommen, wurden wir mit dem ersten Sekt des Tages begrüßt. Schnell war klar: heute wird ein herrlicher Tag! Viele Mitglieder waren gekommen, die Teilnehmerliste musste schnell wegen Überbuchung geschlossen werden. Nun sollten die Matches ausgelost werden. Aber eine Auslosung schien unserem Sportwart Berny zu langweilig: Jede Dame musste mit einem Dartpfeil auf Spielkarten werfen und sich so ihren Spielpartner angeln. Dies gelang den Damen mehr oder weniger gut und brachte viele Lacher mit sich. Mit zwei zusammen gekniffenen Augen fanden letztendlich jedoch alle Spieler zueinander. Anschließend starteten wir in die erste Mixed-Runde. Von 11 bis 80 Jahren waren sämtliche Altersklassen vertreten. Auf allen 10 Plätzen wurde 45 Minuten lang gespielt, gelacht und sich kennengelernt, untermalt mit bester Partymusik. Insgesamt wurden drei Matches mit unterschiedlichen Besetzungen ausgetragen, die die Spielorganisatoren Gaby und Berny immer wieder neu zusammenwürfelten. Jeweils zwischen den Matches gab es eine Pause, und alle Spieler fanden sich am Bierwagen ein. Dort wurden wir bei lauter Musik von denen empfangen, die wegen der überfüllten Teilnehmerliste nicht mitspielen konnten und daher gut auf die gekühlten Getränke aufgepassten. Nach der Pflicht erfolgte die Kür, und mit einer einstündigen Verspätung (zurückzuführen auf die ausgedehnten Pausen zwischen den Matches) ging es anschließend gemeinsam auf die Sonnenterasse. Dort ließen wir uns von den beiden Clubwirten Daniel und Rani mit Gegrilltem verwöhnen. Den perfekten Abschluss eines herrlichen Tennistages zauberte Berny mit der Siegerehrung. Als Pfingstturniermeisterin wurde Alice gekürt, die von allen Spielern und Spielerinnen die meisten Punkte erspielen konnte. Chris und Lorenzo belegten Platz zwei und drei. Die drei wurden gebührend gefeiert und belohnten uns anschließend mit einem gemeinsamen Tänzchen in Flip-Flops auf der Sonnenterrasse. Einen Sonderpreis erhielt unser jüngster Teilnehmer Johannes, der die drei Matches sehr erfolgreich bestritten hat. Beim abschließenden Bierchen waren sich alle einig: Es war ein herrliches Turnier, das im nächsten Jahr unbedingt wiederholt werden muss.

Unser herzliches Dankeschön geht an die Organisatoren, die den Tag mit viel Herzblut ins Leben gerufen haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.